Anita Beneta

Anita Beneta ist Migrationsbeirätin für rechtliche und wirtschaftliche Integration von Migrant*innen in der Stadt Karlsruhe und leitet den Bereich Migration und soziale Arbeit beim Diakonischen Werk Karlsruhe.

Ebenfalls leitet sie die Beratungsstelle Luise für Menschen in der Prostitution und ist selbst aus politischen und ökonomischen Gründen nach Deutschland eingewandert. Ihr Wertesystem im Umgang mit Sexarbeit, zieht sie aus dem Kontakt mit und der Beziehung zu Menschen, die in dieser Branche arbeiten.

Sie vertritt menschenwürdige, partizipative und inklusive soziale Politik, anstelle von Verboten und gesellschaftlicher Ausgrenzung von Menschen. Frau Beneta setzt sich für Empowerment und Aufklärung von Migrant*innen in der Prostitution sowie gegen Frauenarmut ein.

In ihrem Vortrag wird sie über Diskriminierung und Migration im Kontext der Sexarbeit sprechen.