Dennis Deep

Dennis Deep ist Sexarbeiter, Schauspieler und schreibt gerade seine
Abschlussarbeit in Kulturwissenschaften zur Fiktionalität von Sexarbeit.
Er gibt exzellente Blowjobs und tanzt gelegentlich in High-Heels. Dennis ist
Mitglied im BesD und kümmerte sich dort zeitweise um internationale
Vernetzung und IT. Er lebt meistens in Berlin und plant einen
politischen Porno „The sad boys in the darkroom“.

Mit seinem Workshop „Schauspiel für Sexarbeiter*innen“ wird Dennis Schauspielübungen für Sexarbeitende am Sexworker only day anbieten.

Dennis war jahrelang festes Mitglied in einer Theatergruppe. Als er zur
Sexarbeit kam, merkte er schnell, wie sehr die Schauspielerfahrung in
der Sexarbeit hilft. In dem Workshop wird es spielerische Übungen zu drei Themenschwerpunkten geben:

  1. Einfacher in Rollen schlüpfen
  2. Rollen überzeugender spielen
  3. Passende Arbeitspersona erstellen

Es wird eine Übung geben, für die es hilfreich ist, Notizen kritzeln zu
können. Bringt also bitte Schreibgeräte eurer Wahl mit.

Bitte beachtet auch, dass der Workshop drei Stunden dauert.