Isabell Fuhrmann

Queere Feministin, Sexarbeiterin im Bereich BDSM, vertritt den BesD e. V. am runden Tisch Prostitution Baden-Württemberg.

„Nicht die Sexarbeit ist das Problem, sondern Armut und die Arbeitsbedingungen, unter welchen Sexarbeit teilweise stattfindet. Das ist der sozialpolitische Diskurs, den wir brauchen.“