Sarah Blume

Sarah Blume ist Sexarbeiterin, Vorstandsmitglied und Beirat Trans* des BesD e.V.

Sie wird unsere Konferenz gleich mit zwei Workshops bereichern.

In Ihrem ersten Workshop „Keine Angst vor sozialen Medien“ geht es um die Nutzung der sozialen Medien. Was darf ich? Was darf ich nicht? Wie professionalisiere ich meinen Auftritt in den sozialen Medien? Wie verbinde ich meine sozialen Medien mit meiner Homepage? Das (Web)Blog als soziales Medium?

Viele Fragen, und nicht immer sind die richtigen Antworten im Netz zu finden.Über praktische Ansichten und kollegialen Austausch wollen wir uns der „Wahrheit“ nähern.

In ihrem zweiten Workshop „Trans*Sexarbeit“ wird es sowohl um die Vielfalt in der Sexarbeit, als auch um die besonderen Bedürfnisse von trans* Sexarbeitenden gehen. Die Angebote und Persönlichkeiten von trans* Sexarbeitenden sind sehr facettenreich und divers. Sarah möchte sich gemeinsam mit den Teilnehmenden ihre Workshops eben dieser Vielfalt näheren und über die Arbeitsrealität von trans* Sexarbeitenden sprechen.

Beide Workshops finden am ersten Konferenz-Tag statt und sind nur für Sexarbeitende offen.